ROLLING STONED TUGGEN ELITE-POKALSIEGER

09.02.2016

Erstmals in der Vereinsgeschichte gelingt den Elite-Junioren den Gewinn des Wintercups. Nachdem man vor einem Jahr im Final noch scheiterte war der Wille dieses Jahr zu gewinnen noch grösser. Vor allem auch weil man in der letzten Meisterschaft zum zweiten Mal hintereinander den Titel holen konnte und das ohne eine einzige Niederlage. Das Spiel begann ohne grosses Abtasten. Bereits in nach 1.24 konnte Nino Marzan das 1:0 für die Tuggner erzielen. Erst 9 Minuten später fiel der zweite Treffer. Nach einer wunderschönen Kombination war der Gegner ausgespielt und der zweite Treffer erzielt. In der 18. Minute passte in der Verteidigung der Märchler wenig zusammen und Wiggertal kam zum verdienten Anschlusstreffer. Doch nur eine Minute später zeigten auch die jüngsten Zwei, dass sie bei den Eliten mithalten können und Mikel Kistler schoss das 3:1. In derselben Minute konnte die Führung durch Fabio Vazsonyii gar erhöht werden. Als in der 21. Minute Cyrill Patt in Unterzahl das 5:1 erzielte, dachten bereits einige, dass dieses Finale gelaufen ist. Auch ein weiteres Tor vor der Pause von Wiggertal änderte nichts daran. In der 28. Minute schoss Wiggertal ein weiteres Tor. Bis zur 32. Minute konnte Tuggen nochmals zwei Tore zum 7:3 erzielen. Dann kamen einige sehr schwache Minuten. Die Spieler konzentrierten sich nur noch auf die Schiedsrichter und austeilen. Innert drei Minuten schoss der Gegner 3 Tore und es wurde wieder spannend. Mit dem zweiten Unterzahltor in diesem Spiel brach Nino Marzan in der 40. Minute dann aber das Aufbäumen des Gegners. Bis zur 45. Minute schoss man zwei weitere Tore zum 10:6. In der Folge kontrollierten die Tuggner dann die Scheibe und der Gegner fand kein Mittel mehr. Und dann war es endlich so weit: Tuggen gewinnt den ELITE-Pokal.

 

12322767_1137114686320944_6634604614301870490_o.jpg

Tuggen I - Derby-Sieg

Die NLA-Mannschaft des RS Tuggen gewinnt das umkämpfte Derby gegen IHCSF Linth mit 7:4 und steht kurz vor dem definitven Playoffeinzug.

Tuggen I - Drei Punkte in Weinfelden

Die NLA-Mannschaft des RS Tuggen gewinnt gegen Rüschlikon mit 9:4 und meldet sich im Kampf um die Playoffs definitiv zurück.

Tuggen I - Zwei Punkte gegen Wettingen

Das Tuggner Fanionteam holt sich in der Verlängerung den eminent wichtigen Zusatzpunkt im Kampf um die Playoffs.

Zeitnehmerliste online!

Ab sofort ist die Zeitnehmerliste wieder online! Bitte meldet euch bei Gian Andro Pfister(gianpfister@hotmail.com), wenn ihr einen Einsatz leisten möchtet. Wie immer giltet «Dä Schnäller isch dä Gschwinder».

Tuggen IV - Stängeli und ein neues Bängeli

Ja, der Autor hat lange nichts mehr von sich hören lassen. Seine Quelle der Inspiration war versiegt – oder anders gesagt das Bier ausgegangen. Selbst sein Umfeld machte sich langsam Sorgen, schon so lange hat er sich keine harten Therapeutika mehr über Alibaba.com bestellt.