Weitere Derby Niederlage für RS Tuggen

13.10.2015

Das erste Spiel der Wintermeisterschaft war gleich das Derby gegen Linth. Dabei gingen die Gasterländer und Titelverteidiger, ein weiteres Mal als Sieger vom Feld. Bei der 5:7 Niederlage legte Linth den Grundstein im ersten Spielabschnitt; wo sie die Märchler enorm unter Druck setzten. Mit dem 1:3 Rückstand zur Halbzeit waren diese noch gut bedient. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1, war Jan Kessler mit einem Treffer ins hohe Eck besorgt, dies nachdem sie kurz davor in doppelter Überzahl nicht reüssieren konnten. Der zweite Spielabschnitt begann mit einem weiteren Gegentreffer. Tuggen fand darauf aber schnell eine Antwort und erzielte durch den spielfreudigen Joel Ulrich nach 33. Minuten den zweiten Treffer. In der 39.Spielminute erzielte André Litschi den 3:4 Anschlusstreffer. Rolling Stoned spielte nun auf Augenhöhe und kam zu Ausgleichschancen. Ein Doppelschlag für Linth zum 3:6 und nur noch drei Minuten zu spielen, schien die Vorentscheidung. Die aufopfernd kämpfenden Schwyzer schafften durch Andreas Vetter und Ulrich mit zwei Treffern nochmals den Anschluss. Da nur noch 52 Sekunden zu spielen waren, setzte Tuggen alles auf eine Karte. Torhüter raus und zusätzlicher Feldspieler rein. Dieses Unterfangen gelang nicht und die abgefangene Scheibe fand den Weg ins verwaiste Tuggner Gehäuse. (kuli)

Zeitnehmerliste online!

Ab sofort ist die Zeitnehmerliste wieder online! Schreibt euch euren Termin in den Kalender!

Inlinehockey Spieler gesucht

Wir suchen Spieler für alle unsere Junioren-Teams