Tuggen IV – Niederlage gegen Tabellenführer

23.04.2017

Am Sonntag ging die Reise nach Weinfelden zum derzeitigen Tabellenführer Thurgau Rams. 1‘500 Zuschauer fanden bei sonnigem Wetter den Weg ins Stadion und unterstützten die Heimmannschaft lautstark. Auch einige Tuggen-Fans verirrten sich ins „schöne“ Thurgau. Sichtlich irritiert von den Menschenmassen, wurde gar der Anpfiff verpennt und so kam es bereits zur ersten (von einigen!) eins zu null Situationen. Bischof war machtlos und so stand es nach knapp 30 Sekunden bereits 1:0 für den Leader.

 

Kevin Ruoss übernahm den Posten an der Bande und war hauptsächlich damit beschäftigt die Tuggner darauf aufmerksam zu machen, dass das Spiel bereits begonnen hat und man den zu Dutzenden angereisten Talentscouts, nach dem Game schöne Augen machen kann.

 

Zwei Überzahlsituationen konnten nicht ausgenutzt werden, bis Thurgau wieder feiern konnte, kurz darauf nochmals. So stand es in der 13. Spielminute 3:0 für die Heimmannschaft. Tuggen kam immer wieder zu gefährlichen Chancen, jedoch stand das Glück heute definitiv nicht auf unserer Seite. Einzig Bollhalder gelang es, den Puck am Torhüter vorbei zu schieben. Zum Pausenpfiff stand es 5:1 was sogleich das Endresultat war.

 

Die zweite Halbzeit zeigte noch einige Torschüsse auf beiden Seiten, welche jedoch ohne Torerfolg blieben.

Bollhalder ist es gelungen, die kompletten 50 Minuten nicht einmal auf der Strafbank zu landen – gab es diese Saison noch nie!! Da er jedoch sein Bad-Boy-Image aufrecht erhalten muss, gab es noch einen trash talk mit einem Gegner und so wurde ihm nach dem Spiel noch eine 10min Strafe aufgebrummt.

 

Nächste Woche stehen mit March-Höfe Stars und Bülach gleich zwei starke Gegner auf dem Programm. Mal schauen ob dem Trainerstaff ein Wunder gelingt.

 

IHC Thurgau Rams – Tuggen IV 5:1

 

DIESER BERICHT WIRD PRÄSENTIERT VON UNSEREM GOLD-PARTNER:
infralution.png

Tuggen I - Derby-Sieg

Die NLA-Mannschaft des RS Tuggen gewinnt das umkämpfte Derby gegen IHCSF Linth mit 7:4 und steht kurz vor dem definitven Playoffeinzug.

Tuggen I - Drei Punkte in Weinfelden

Die NLA-Mannschaft des RS Tuggen gewinnt gegen Rüschlikon mit 9:4 und meldet sich im Kampf um die Playoffs definitiv zurück.

Tuggen I - Zwei Punkte gegen Wettingen

Das Tuggner Fanionteam holt sich in der Verlängerung den eminent wichtigen Zusatzpunkt im Kampf um die Playoffs.

Zeitnehmerliste online!

Ab sofort ist die Zeitnehmerliste wieder online! Bitte meldet euch bei Gian Andro Pfister(gianpfister@hotmail.com), wenn ihr einen Einsatz leisten möchtet. Wie immer giltet «Dä Schnäller isch dä Gschwinder».

Tuggen IV - Stängeli und ein neues Bängeli

Ja, der Autor hat lange nichts mehr von sich hören lassen. Seine Quelle der Inspiration war versiegt – oder anders gesagt das Bier ausgegangen. Selbst sein Umfeld machte sich langsam Sorgen, schon so lange hat er sich keine harten Therapeutika mehr über Alibaba.com bestellt.